EN DE

TICKETS


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei.

Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


NEW SOUNDS
JACQUES SCHWARZ-BART | USA, France, HaitiT
RACINE HAITI | Österreichpremiere
Jacques Schwarz-Bart: saxophone | Moonlight Benjamin: vocals | Julien Alour: trumpet, bugle | Claude Saturne: percussions | Grégory Privat: piano | Stéphane Kerecki: double bass | Arnaud Dolmen: drums |

Jaques Schwarz-Bart
Seit seinem Debüt im Jahr 1999 hat sich der Tenor-Saxophonist Jacques Schwarz-Bart in eindringlichen Werken wie Soné Ka-La (EmArcy), Abyss (ObliqSound) und The Art of Dreaming (Aztec Musique) mit seinem komplexen karibisch-jüdischen Erbe auseinandergesetzt. Außerdem trug er mit seinem leidenschaftlichen Sound zur Musik anderer Künstler bei, wie etwa Meshell Ndegeocello, Erykah Badu, D'Angelo, Ari Hoenig, Etienne Charles und Jacky Terrasson. Jacques Schwarz-Bart hat eine einmalige Vernetzung von Modern Jazz und traditioneller haitianischer Musik geschaffen. Jazz Racine Haïti ist und bleibt ein Jazzprojekt, das jedoch durch die mächtige Spiritualität der Voodoo-Songs Auftrieb erhält. Es scheint, als würden die Künstler und das Publikum gemeinsam über ein Meer aus Licht segeln.

Für diese Veranstaltung sind Zählkarten erforderlich !

Artist's website
www.jazzracine.com

CD Tipp
Jacques Schwarz-Bart, Racine Haiti
Videos
Preview @ youTube


Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg