EN DE

TICKETS


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei.

Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


JAZZ & THE CITY SALZBURG 2017

Salzburgs Altstadt als Spielwiese einer internationalen Musikergemeinde

Jazz & The City Salzburg bringt seit 18 Jahren improvisierte Töne in die Altstadt. Zwar gilt der heimischen Szene nach wie vor ein wichtiges Augenmerk, jedoch ist das Programm zunehmend internationaler geworden. Es sind nicht die großen Namen, die den Ruf des Festivals bescheren, sondern das individuelle Entdecken der Besucher: die Vielfalt der europäischen Jazzszene, die Entwicklungen an der amerikanischen Ostküste, und das, was als Welt- und elektronische Musik die Begegnung mit dem Jazz sucht.

Lesen Sie mehr  

Das war Jazz & The City 2016

Nachbericht

118 Konzerte, 50 Locations und rund 35.000 BesucherInnen – die 17. Auflage des Festivals Jazz & The City lockte Jazzfans aus aller Welt in die Salzburger Altstadt. Dass Salzburg eine Musikstadt ist, zeigte das begeisterte Publikum in vielfältiger Weise. Voller Neugierde strömten die Besucher, auch wenn Exotisches angekündigt wurde wie die Begegnung zweier Schlagzeuger, die frei improvisierten oder Solokonzerte mit einem eher selten gehörten Instrument – der Drehleier.

Auftritte von Cory Henry´s Funk Apostels, die dem auffallend jungen Publikum im republic eine euphorische Party bescherten, waren ebenso bis auf den letzten Platz gefüllt, wie die der hierzulande noch unbekannten Sängerin Maartje Meijer im Marmorsaal oder starker Tobak des US-Trios „Pulverize The Sound“ in der kleinen Academy Bar. 

gesamter Artikel

JAZZ & THE CITY IST ERÖFFNET!

Ein Auftakt mit Ausrufezeichen

„Lasst Euch treiben und überraschen“ – das war ein Credo der Eröffnungsreden vom Obmann des Altstadt Verbands Andreas Gfrerer und der Gründerin des Festivals Inga Horny. Und dieses Motto war schon am gestrigen Abend beim Salzburg-Debut der neuen Intendantin Tina Heine spürbar. Während im republic das französische Allstar-Orchestre National de Jazz aus Paris den Jazz aus der Reserve lockte und manchen Zuschauer zu der Äußerung hinriss, ob man es hier mit Zwölftonjazz zu tun hätte, wurden im Sternbräu leisere Töne angeschlagen. Der britische Sänger Ian Shaw gab dort den Zuschauern ein Vorgeschmack dessen, was er später beim zweiten Teil des Openings im republic versprühen würde – menschliche Nähe, Intensität, Humor und eine so einzigartige Art zu singen, dass dem Publikum zugleich nach Lachen und Weinen war.

 Bitte beachten Sie folgende Änderung:

Daniel Herskedal spielt am Sonntag, 23. Okt. 2016 um 19:30 Uhr im KunstQuartier (Paris-Lodron-Str. 2) STATT Universität Mozarteum - Solitär 

 gesamte Pressemeldung & Fotos

Bunter Klangteppich in der Salzburger Altstadt

5 Tage - 50 Bühnen - über 100 Konzerte - bei freiem Eintritt!

Das internationale Festival für Jazz, World & Electronic Music lädt vom 19. – 23. Oktober 2016 zur musikalischen Entdeckungsreise.

Download Bilder 

Lesen Sie mehr

Erste Künstler für Jazz & The City 2016 bestätigt

12.08.2016 | Ein Festival als Entdeckungsreise: Das Publikum durchstreift die Stadt auch abseits der gewohnten Pfade. Man begegnet sich, tauscht sich aus über wohlvertraute und unerhörte Klänge. Für fünf Tage wird Salzburg im Oktober zu einer Hochburg des Jazz in seiner ganzen Vielfalt. Jazz & The City 19. – 23. Oktober 2016 – Salzburger Altstadt

lesen Sie mehr

JAZZ & THE CITY 2016

5 Tage - 30 Bühnen über 60 Konzerte - Eintritt frei! Das internationale Festival für Jazz, World & Electronic Music lädt von 19. – 23. Oktober 2016 zu atmosphärischen Klangerlebnissen, stimmgewaltigen „Heimspielen“ und musikalischen Experimenten in Salzburgs Altstadt.

lesen Sie mehr
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg