EN DE

NEW IN 2016


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es gibt heuer für keine Veranstaltungen Zählkarten.

Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


USA
Tia Fuller Trio
Ivan Taylor, bass | Joe Dyson, drums | Tia Fuller, saxophon

Tia Fuller
Wenn Tia Fuller nicht mit Beyoncé tourt, im Weißen Haus auftritt oder am Berklee College unterrichtet, beglückt sie Jazzfreunde mit dem melodiösen Hardbop ihrer bestens eingegroovten Viererbande. Der volle Sound der Leaderin – mehrfach als „Rising Star“ von der amerikanischen Jazzbibel Downbeat gekürt – und die Spielfreude ihres Ensembles wirken ansteckend. Über einen Albumtitel bezeichnet sich Tia Fuller selbst als „Angelic Warrior“ – engelshafte Kriegerin – und erklärt: „Es geht um die Balance zwischen meiner friedlichen, meditativen Seite und der aggressiven und bestimmten Seite, und darum, dass die eine die andere nicht ausspielt.“ Wie das klingt, zeigt die 40-jährige 2016 erstmals auch in Salzburg.


Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg