EN DE

NEW IN 2016


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es gibt heuer für keine Veranstaltungen Zählkarten.

Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


ISR
Yemen Blues
Insaniya
Ravid Kalahani, vocal |

Yemen Blues (Foto Zohar Ron)
Gimbri und Oud statt Saxophon und Gitarre: Das mit zwei Percussionisten besetzte Power-Ensemble „Yemen Blues“ bringt westafrikanische, arabische und israelische Einflüsse mit Funk, Blues, Soul und Jazz zusammen. Sein charismatischer Sänger Ravid Kalahani hat jemenitisch-jüdische Wurzeln. Mit den Gesängen in Synagogen ist er ebenso vertraut wie mit afrikanischem Blues, wie er in Mali gespielt wird. „Yemen Blues“ präsentiert Songs des aktuellen Albums „Insaniya“, plädiert für ein Miteinander der Kulturen in einem weltoffenen Israel.

Supported by Turkish Airlines


Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg