EN DE

TICKETS


Der Eintritt ist bei allen Konzerten frei. Es ist für reichlich Gesamtkapazität gesorgt, sodass bei vollen Konzerten in Gehdistanz genügend Alternativen zur Verfügung stehen.

Für das Abschlusskonzert am So, 29.10.17 um 19:00 Uhr: Die Strottern und Jazzwerkstatt Wien & Bella Ciao werden am Tag der Veranstaltung um 18.00 Uhr vor dem Salzburger Landestheater Platzkarten ausgegeben.

Eine Übersicht der barrierefreien Zugänge der Locations finden Sie hier:
barrierefreie Zugänge der Locations

My Festival Guide

 
Salzburg Cityhotels

King Zulu - Music Club


Freitag, 27.Oktober 2017 |18:30 Uhr | MUSIKUM - STEINWAY SAAL Schwarzstraße 49
AT
Random Control
David Helbock - piano, inside piano, electronics, percussion, vocals, composition | Johannes Bär - trumpet, flugelhorn, trombone, tuba, singing tuba, beatbox, helikon, electronics, percussion | Andi Broger - soprano saxophon, alto saxophone, tenor saxophone, clarinet, bass clarinet, flute, electronics, percussion
My Festival Guide Festival Guide
Foto: Severin Koller
Mehr als zwei Dutzend Instrumente auf der Bühne, aber nur drei Musiker: David Helbock beschränkt sich weitgehend auf solche mit Tasten. Vogelwild die beiden unter anderem am Salzburger Konservatorium ausgebildeten Bläser. Johannes Bär ist fürs Blech zuständig, von Trompete und Flügelhorn über die Posaune bis zu Alphorn und Tuba. Andi Boger spielt die Holzblasinstrumente: Saxophone, Klarinetten, Flöte. Wie passend, dass ihre CD „Think Of Two“ den Exzentrikern Thelonious Monk und Hermeto Pascoal gewidmet war. Für Salzburg plant der Pianist mit dem Strickkäppi eine Achterbahnfahrt auf den Spuren großer Hits seiner Lieblingstastentäter(innen), zu denen neben Genannten auch ein gewisser Joe zählt, ganz zu schweigen von Duke & Dave. Take six? Take many more for this multi-instrumental over 30 party!

Artist's website
traumton.de/neu/records/index_random_control.html

Videos
Preview @ youTube


Zurück zur Übersicht
Eine Veranstaltung von:
Altstadt Salzburg